Nägel matt, Bläschen auf der Versiegelung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nägel matt, Bläschen auf der Versiegelung

      Hi,



      ich bin neu hier und hab eine Frage, weil ich nicht mehr weiter weiß :will:

      Seit kurzem mach ich mir meine Nägel selbst und es klappt alles sehr gut.

      Nun hab ich sie zum ersten Mal einer Freundin gemacht, die vorher keine Gelnägel hatte und es hat einfach nichts geklappt.

      Als ich das Aufbaugel nach dem Aushärten abgefeilt habe war es in der
      Mitte des Nagels immer matt und der Rest des Nagels glänzte. Erst habe
      ich versucht das Glänzende weiter runterzufeilen, aber dann wäre ja kein
      Gel mehr auf dem Nagel?! Und die Spitze ging auch schon fast mir ab..
      Dann hab ich das Aufbaugel einfach ein zweites Mal und viel dicker
      aufgetragen, auch das hat nichts gebracht, es blieb so matt...

      Dann die Versiegelung... Bei meinen Nägeln klappte wie gesagt alles
      super, also denke ich nicht, dass es am Gel liegt.. Auf jeden Fall hatte
      es nach dem Aushärten kleine Bläschen auf dem Nagel, also wenn man
      drüber fühlte war es rau und nicht schön anzusehen.. Ich bin mit meinem
      Latein am Ende.. Kann es an ihren Nägeln liegen? Gibt es Nägel, die Gel
      nicht vertragen? Oder kann es sein, dass es daran lag, dass sie bisher
      keine Gelnägel hatte? Vorher hat sie Nagellackentferner benutzt.. Kann
      es damit zusammen hängen? Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen
      könnte.. Danke.
    • kleines2908 schrieb:

      Ich benutze die Gele von Jolifin. Erst hab ich die Nägel mit Cleaner sauber gemacht dann zurecht gefeilt, Primer, Grundiergel, aushärten, Cleaner, rote Spitzen, aushärten, Cleaner, Aufbaugel, aushärten, Cleaner, runterfeilen, Stamping, Versiegelung, aushärten..

      1. die Nägel musst du nicht mit Cleaner sauber machen

      2. mit was und wie zurechtgefeilt??? Bitte niemals mit einer Feile auf dem Naturnagel feilen, sondern nur mit dem Buffer dir komplette Oberfläche des Nagels kurz anrauen und darauf achten, dass du die Nagelhaut zurückschiebst und die unsichtbare Nagelhaut auf der Nagelplatte auch

      3. dann entstaubst du den Nagel mit einer Bürste

      4. bitte nach dem Grundiergel NICHT cleanern, sonst hält dir dein Aufbau nicht. Das French und das Aufbaugel in die Schwitzschicht einarbeiten.

      5. das Versiegelungsgel härte ich immer 2x2 Minuten aus und dann solltest du nochmals 2 Minuten warten mit dem cleanern, sonst bekommst du solche Bläschen und matten Stellen. Wichtig ist, dass du die Nagelspitze beim versiegeln immer gut ummantelst.

      Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen... :naegel:
      :wolke: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein! :wolke:
    • Also wenn du Gel feilst ist es auch matt ...weiss nicht wirklich wo da jetzt das Problem ist sorry, und auch so ist ein Aufbau Gel nicht unbedingt glänzend. Beim Versiegeln musst du aufpassen das kein Feilstaub drauf bleibt. Oder du dir beim auftragen Bläschen mit einarbeitest wenn du es aus dem Tiegel entnimmst. Am besten 2mal dünn auftragen und jeweils aushärten.
    • Stimmt, das hatte ich vergessen: Nachdem du den Aufbau befeilt hast, auch immer mit einer Bürste gründlich entstauben und beim Versiegeln darauf achten, dass du den Gelpinsel nicht immer hin,-herbewegst, wenn du das Gel aus dem Tiegel holst, sondern einfach warten, bis der Gelfaden abbricht. Ansonsten bekommst du die Bläschen in die Versiegelung. Du kannst auch ganz zum Schluss die Schwitzschicht mit einem Polieröl abnehmen, dann glänzt es auch toll... :naegel:
      :wolke: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein! :wolke:
    • Schwitzschichten entweder gar nicht entfernen oder einfach nur mit einer trockenen Zellette. Ihr müsst halt darauf achten, dass ihr bei jedem Finger oder bei jedem "Wischen" eine frische Seite bzw. eine frische Zellette nimmt, sonst schmiert ihr euch die klebrige Schicht wieder drauf! :naegel:
      :wolke: Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein! :wolke:
    • kleines2908 schrieb:

      Hi,



      ich bin neu hier und hab eine Frage, weil ich nicht mehr weiter weiß :will:

      Seit kurzem mach ich mir meine Nägel selbst und es klappt alles sehr gut.

      Nun hab ich sie zum ersten Mal einer Freundin gemacht, die vorher keine Gelnägel hatte und es hat einfach nichts geklappt.

      Als ich das Aufbaugel nach dem Aushärten abgefeilt habe war es in der
      Mitte des Nagels immer matt und der Rest des Nagels glänzte. Erst habe
      ich versucht das Glänzende weiter runterzufeilen, aber dann wäre ja kein
      Gel mehr auf dem Nagel?! Und die Spitze ging auch schon fast mir ab..
      Dann hab ich das Aufbaugel einfach ein zweites Mal und viel dicker
      aufgetragen, auch das hat nichts gebracht, es blieb so matt...

      WIE KANN DAS SEIN mit dem matten in der Mitte ??? Du schreibst eine matte STelle in der Mitte ( da wo normal der AUfbau des Nagels ist bzw der STreßpunkt ) ist es matt . Hast du da einen "Krater " denn wenn es matt in der Mitte ist und außen glänzned , hat die Mitte keine Feile zu spüren bekommen .... WENN DU EIN GEL feilst kann es nicht glänzen , es denn du benutzt eine Polierfeile . Aufbaugel ist übrigens matt es sei denn es ist ein 1 Phasengel ( was ich jetzt mal nicht annehme )



      Dann die Versiegelung... Bei meinen Nägeln klappte wie gesagt alles
      super, also denke ich nicht, dass es am Gel liegt.. Auf jeden Fall hatte
      es nach dem Aushärten kleine Bläschen auf dem Nagel, also wenn man
      drüber fühlte war es rau und nicht schön anzusehen.. Ich bin mit meinem
      Latein am Ende.. Kann es an ihren Nägeln liegen? Gibt es Nägel, die Gel
      nicht vertragen? Oder kann es sein, dass es daran lag, dass sie bisher
      keine Gelnägel hatte? Vorher hat sie Nagellackentferner benutzt.. Kann
      es damit zusammen hängen? Wäre echt toll, wenn mir jemand helfen
      könnte.. Danke.


      Wie Babs schon schrieb das werden Feilrückstände sein , die du dir wieder reingearbeitest hast . Ist dir Staub in den Tiegel gekommen ? Pinsel nicht sauber ??
      Lass deinen Verstand nie etwas tun, was dein Herz nicht erträgt !


      [color=#ff000]Gehirne sind schon was tolles.. wäre cool wenn jeder eins hätte !! Und es auch einsetzen würde
    • kleines2908 schrieb:

      Ich benutze die Gele von Jolifin. Erst hab ich die Nägel mit Cleaner sauber gemacht, dann zurecht gefeilt, Primer, Grundiergel, aushärten, Cleaner, rote Spitzen, aushärten, Cleaner, Aufbaugel, aushärten, Cleaner, runterfeilen, Stamping, Versiegelung, aushärten..


      Mit welcher Gellinie arbeitest du ??

      Zuviel Cleaner zu wenig AUfbau :) Wollen wir Wetten :autor:

      Hände reinigen /desinf.
      Nägel anbuffern ( Bufferfeile und BITTE keine Feile nehmen dazu ) und NAGELHAUT mit einem Pro Pusher entferne . Dabei wichtig die Unsichtabre Nagelhaut auf der Nagelplatte am RAND
      gründlich STaub entfernen
      Dehydrator
      Primer ( wenn es Not tut)
      Grundieren - aushärten (dünne Schicht )
      French arbeiten - aushärten ( gegebenfalls 2 dünne Schichten )

      2 dünne Schichten Aufbau ( besser als eine dicke Schicht )
      Schwitzschciht entfernen mit einem TROCKENEN TUPFER KEIN CLEANER verwenden !!!

      In Form feilen mit einer 150- 180 Grit Feile . Nicht gröber ( also keine 100 Grit Feile ) Es ensteht zuviel Druck und das kann Liftings hervorrufen

      Staub entfernen

      Versiegeln - aushärten - Öl zum entnehmen der Schwitzschicht

      Fertischhhhhhhhhhhh
      Lass deinen Verstand nie etwas tun, was dein Herz nicht erträgt !


      [color=#ff000]Gehirne sind schon was tolles.. wäre cool wenn jeder eins hätte !! Und es auch einsetzen würde
    • Sandra1987 schrieb:

      Stimmt, das hatte ich vergessen: Nachdem du den Aufbau befeilt hast, auch immer mit einer Bürste gründlich entstauben und beim Versiegeln darauf achten, dass du den Gelpinsel nicht immer hin,-herbewegst, wenn du das Gel aus dem Tiegel holst, sondern einfach warten, bis der Gelfaden abbricht. Ansonsten bekommst du die Bläschen in die Versiegelung. Du kannst auch ganz zum Schluss die Schwitzschicht mit einem Polieröl abnehmen, dann glänzt es auch toll... :naegel:
      Danke für den Tipp. Das ist der Teil, den ich meistens einfach nicht gescheit hinkriege und damit meine ganzen Nägel am liebsten wieder abreißen würde und von vorne beginne! :( Ich bin manchmal etwas schusselig, von daher ist das gar nicht so verwunderlich. Wenn ich Wetten abschließen kann, dann würde ich behaupten, dass diesen Teil viele Leute nicht richtig hinbekommen ;) Aber Übung macht ja den Meister.
    • Bei mir ist es fast genau so.
      Wenn ich zum Schluß cleaner, sind plötzlich alles Huppel und Dellen, als wenn sich das Gel zusammenzieht. Sieht nicht besonders hübsch aus. Keinen Schimmer, woher sies kommt. Ich kann es mir nur so erklären, dass sich vieleicht der Cleaner nicht mit dem Gel verträgt. Ich benutze z. Z. einen Anderen, nicht von Jolifin.

      LG Icemaus
      LG
      Icemaus