Kleingewerbe anmeldung, ich blicks immer noch nicht durch!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleingewerbe anmeldung, ich blicks immer noch nicht durch!

      Guten Tag ihr Nagelfeen,

      also, ich möchte nun ein Kleingewerbe anmelden für das "Nageldesign + mobil". Nun habe ich mich Stundenlang durchgelesen und verstehe immernoch nicht ganz... Bäh, ich hasse Buchhaltung, Wirtschaft und Bwl :wiegehtdas: .
      Zu mir, ich bin 19 Jahre, gehe noch zur Schule und habe bisher wieder noch keinen Nebenjob. (450€ Job) .
      Ich möchte gerne das Nageldesign in der mobilen Version anbieten. Das soll nur als Nebenverdienst dienen, nicht über 300€ im Monat. Alles soll für mich so einfach und günstig wie möglich sein.

      Nun hatte ich schon bei dem Forular ausfüllen Probleme...
      -Was für eine Rechtsform habe ich denn bzw muss ich hinter meinen Wunschnamen schreiben?

      -Kann ich mir einfach einen Ausdenken? z.B Alexandras mobiles Nageldesign?

      -Wie läuft das genau ab? Ich fülle das Formular beim Gewerbeamt aus, und dann? Was ist nun genau mit den kosten an Kilometer die ich zurück lege? Wie genau muss ich mich zu dem Thema mit dem Finanzamt in verbindung setzen? Ist es einfacher einfach die Kunden das Spritgeld zahlen zu lassen?

      -Was mache ich mit den Quittungen und Rechnungen am ende des Jahre? Bzw. was bringt es mir? :verwirrt:

      -Bekomme ich automatisch einen Gewerbeschein wenn ich das Gewerbe anmelde?

      Ich bin komplett neu in der ganzen Sache und würde mich freuen wenn mir da jemand helfen könnte :( :naegel:
      :wolke: